INTANGO SEMINARE

 

Intango-Seminar “Milonga Spezial”

 

In dem Seminar beschäftigen wir uns intensiv und ganzheitlich mit der Milonga, der rhythmischen und fröhlichen Variante des Tangos.

Wir befassen uns mit Musikalität, Schritttechnik und beliebten Kombinationen sowie seltenen und komplizierten Sequenzen.
Wir schauen uns verschiedene Stile berühmter Milongueros, wie z. B. Pepito, Tete und Omar Vega, an und wie diese Milonga getanzt haben.

Das Seminar eignet sich für alle, die mehr aus der Milonga herausholen möchten und ihren Tanz variantenreich, interessant und abwechslungsreich gestalten möchten.

 

Samstag, 24. November, 13.30 – 16.45 Uhr

 

- Grundlagen: Tempo, Musikalität, Schritt- und Gehtechnik, verschiedene Stile alter Milongueros

- Milonga im Pepito-Stil

- Milonga im Milonguero-Stil

- Milonga Lisa und Milonga Traspié

 

Ort: Goldene Rose, Hegenichstr. 10, 69124 Heidelberg

 

Sonntag, 25. November, 11.30 – 14.45 Uhr

 

- Fortgeschrittene Kombinationen im Pepito-Stil

- Fortgeschrittene Geh- und Drehkombinationen

- Pausen und langsames Tanzen in der Milonga

- Seltene Kombinationen: von witzigen Sequenzen bis zum klassischen Sprung

 

Ort: Redtenbacherstr. 6, 69126 Heidelberg

 

 

Intango-Seminar “Tango Nuevo, Neo- und Non-Tango”

 

Oftmals beginnen Tangotänzer, sobald sie Neo- oder Non-Tango-Musik hören, aus dem Tango Nuevo bekannte Elemente zu tanzen, wie z.B. Off-Axis-Elemente, elastische Boleos, Ganchos, Colgadas, Volcadas, Soltadas, Achsendrehungen und Sacadas für die Frau/Folgende und ungewöhnliche Richtungswechsel.

Die genannten Elemente wurden zwar in den letzten zwei Jahrzehnten entwickelt, um bestimmte melodische Phasen in moderner Musik auszudrücken. Sie lassen sich jedoch genauso schön auf traditionelle Tangos anwenden. Umgekehrt kann man ebenso auch Elemente aus dem Milonguero-Stil zu Neo- und Non-Tango-Musik tanzen.

Das Wichtigste dabei ist, dass man die Musik mag, die Instrumente raushört und die rhythmischen und melodischen Phasen erkennt und nach persönlichem Empfinden interpretiert.

In dem Seminar werden wir uns mit den oben genannten Elementen beschäftigen und diese zu ausgewählter Musik – sowohl Neo- und Non-Tango als auch traditionellem Tango – tanzen.

 

Samstag, 29. Dezember, 16.45 – 20.00 Uhr

 

- Klassische Elemente zu Neo- und Non-Tango

- Moderne Elemente zu Neo- und Non-Tango:

- Elastizität

- Off-Axis-Prinzip

- Ganchos und Boleos außerhalb der Achse

- Colgadas und Colgada-Sequenzen

 

Ort: Goldene Rose, Hegenichstr. 10, 69124 Heidelberg

 

Sonntag, 30. Dezember, 16.45 – 20.00 Uhr

 

- Richtungswechsel in Drehungen

- Soltadas für sie und ihn

- Achsendrehungen für sie

- Kombinationen von Achsendrehungen und Sacadas

 

Ort: Goldene Rose, Hegenichstr. 10, 69124 Heidelberg

 

Nächste Themen

 

26./27. Januar: Langsames Tanzen: Pausen, Posen und Paradas

23./24. Februar: Die Welt der Barridas

30./31. März: Die Welt der Boleos

21./22. April: Basics für Fortgeschrittene

 

 

Teilnahmegebühren und Anmeldung

 

Seminar

 

Seminar komplett: 95 Euro

1 Seminar-Tag: 50 Euro

Ein Seminar beinhaltet 4 Workshops à 1,5 Stunden an einem Wochenende im Monat.

Wir empfehlen die Teilnahme am gesamten Seminar. Für Seminar-Tag 2 wird die Teilnahme an Seminar-Tag 1 vorausgesetzt.

 

Yoga für Tanguer@s 

 

Einmalig: 15 Euro

Yoga-Unterricht für Tangotänzer/innen

 

Seminar und Yoga für Tanguer@s

 

Einmalig: 108 Euro

4 Workshops à 1,5 Stunden an einem Wochenende im Monat und Yoga-Unterricht für Tangotänzer/innen

 

Anmeldung

 

Bitte meldet euch über unser Anmeldeformular an.

Auch Einzelanmeldungen sind möglich. Wir helfen gerne bei der Vermittlung von Tanzpartnern. Wir empfehlen jedoch, sich vor dem Seminar kennenzulernen und miteinander Probe zu tanzen.