AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

I. Anmeldung

1. Die Anmeldung für einen Kurs oder Workshop kann nur per Anmeldeformular (per Post oder E-mail) erfolgen. Sie ist für beide Seiten verbindlich, sobald sie von uns bestätigt wurde, und verpflichtet zur Bezahlung der gesamten Teilnahmegebühr, auch wenn der Unterricht nicht oder nur teilweise im gebuchten Zeitraum besucht werden kann.

2. Wird eine Online-Anmeldung für eine andere Person abgesendet, so haftet der Absender für alle sich daraus ergebenden Verpflichtungen, insbesondere für die vollständige Begleichung der Teilnahmegebühren.

3. Einzelanmeldungen sind möglich und ausdrücklich erwünscht.

a) Wir bemühen uns um eine/n passende/n Tanzpartner/-in. Ein Rechtsanspruch auf eine/n Tanzpartner/-in besteht aber nicht. Kann bis zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde kein/e Tanzpartner/-in gestellt werden, ist die Anmeldung auf Wunsch des Kursteilnehmers hinfällig und die Teilnahmegebühr wird komplett, sofern schon geleistet, zurückerstattet.

b) Die Tanzpartnervermittlung ist auf eine/n Tanzpartner/in beschränkt.

 

II. Bezahlung

1. Die Bezahlung erfolgt wahlweise per Überweiung oder bar.

2. Die komplette Teilnahmegebühr ist spätestens bis vor Beginn der ersten Unterrichtsstunde zu entrichten.

 

III. Rücktritt

1. Der Kunde kann von dem gebuchten Kurs bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn durch Erklärung in Textform (Brief, E-Mail) ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Bei Rücktritt bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn wird lediglich eine Abmeldegebühr i.H.v. 10 € erhoben. Bei einem späteren Rücktritt nach einer verbindlichen Anmeldung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht erstattet.

2. Tritt ein angemeldetes Paar oder eine angemeldete Einzelperson den Kurs oder Workshop nicht an, so wird die komplette Teilnahmegebühr dennoch fällig. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht erstattet.

3. Bei Ausstieg aus einem laufenden Kurs oder Workshop werden bereits geleistete Gebühren nicht zurückerstattet.

4. Sollte der Kunde einen Kurs aus gesundheitlichen Gründen nicht bis zum Ende besuchen können, wird die Tanzschule Intango dem Kunden gegen Vorlage eines ärztlichen Attests die verbleibenden Stunden anteilig gutschreiben. Der Kunde kann diese verbleibenden Stunden dann in anderen Kursen der Tanzschule Intango aufbrauchen. Eine Rückzahlung erfolgt nicht. Die verbleibenden Stunden verfallen nach 12 Monaten.

 

IV. Durchführung der Tanzkurse und Workshops

1. Sollte die minimale Teilnehmerzahl 1 Tag vor einem Kurs oder Workshop nicht erreicht werden, behalten wir es uns vor, den Kurs oder den Workshop abzusagen. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden zurückerstattet.

2. Sollte die minimale Teilnehmerzahl in einem Kurs über einen bestimmten Zeitraum nicht gehalten werden, behalten wir es uns vor, den Kurs abzusagen oder diesen mit einem anderen Kurs zusammenzulegen.

3. Bei Ausfall eines Kurstermins unsererseits bieten wir die Möglichkeit an, den Termin in einem anderen Kurs nachzuholen.

4. Beim Auftreten von ansteckender Krankheit ist, um weder die Lehrer noch die anderen Teilnehmer anzustecken, von der Teilnahme am Unterricht abzusehen.

5. Wir behalten uns vor, zwischen Weihnachten und Neujahr sowie im August bis zu fünf Wochen Ferien im Jahr zu machen. In dieser Zeit sowie an gesetzlichen Feiertagen finden keine Kurse statt.

6. Film- und Aufnahmegeräte dürfen nur nach Absprache mit uns in den Kurs mitgebracht werden.

7. Das Kursmaterial ist unser geistiges Eigentum und unterliegt somit dem Urheberrecht. Wir erwarten, dass wir informiert werden, sobald ein/e Schüler/in andere Leute zu unterweisen beabsichtigt.

8. Bild- und Tonaufzeichnungen sind ausschließlich für den Eigenbedarf gestattet. Eine Vergütungspflicht besteht nicht. Eine Veröffentlichung dieser ist ohne unser Einverständnis nicht gestattet.

 

V. Datenschutz

Mit der Anmeldung erklären sich alle Teilnehmer mit der Speicherung ihrer Daten einverstanden. Gespeicherte Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Information über unsere Angebote und deren Abwicklung verwendet. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

VI. Allgemeiner Haftungsausschluss

Die Teilnahme an unseren Kursen, Workshops und Milongas geschieht auf eigene Gefahr. Für die Garderobe (inkl. Wertsachen) wird keine Haftung übernommen. Wir schließen jegliche Haftung für Verletzungen aus.

 

VII. Kenntnisnahme und Anerkennung 

Mit Betreten der Unterrichts- und Milonga-Räume oder mit der Online-Anmeldung werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt.

 

VIII. Änderungen/Schlussbestimmung

Änderungen und Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können nur schriftlich erfolgen.

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Heidelberg, März 2017